Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Nachrichten und Beiträge

Alevitische Gemeinde Essen: "Regal der Vielfalt" eingerichtet

AlleInfothekMitgliedsvereineBildung & Ausbildung

Gemeinsam mit der Integrationsagentur des Diakoniewerkes Essen arbeitet die Alevitische Gemeinde Essen an dem Projekt "Regal der Vielfalt", das vom Landesministerium für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration gefördert wird. Das Projekt startete erstmals in der Stadtteilbibliothek in Frohnhausen.

Die Alevitische Gemeinde Essen ist stolz darauf, die zweite Anlaufstelle sein dürfen.Doch wozu ist das "Regal der Vielfalt" eigentlich gedacht?Es wird dort die Möglichkeit bestehen, sich Filme, Bücher und Spiele zum Thema "Leben in der Vielfaltsgesellschaft", ausleihen zu können. Hiermit wird ein Ort geboten, um Themen wie Migration, Integration, Flucht, Religion, Sprache und Umgang mit Diskriminierung und Rassismus zu diskutieren und sich mit anderen auszutauschen. Auch sollen Lesungen und Diskussionsrunden sowie Spieleaktionen stattfinden können.Die Gemeinde hat schon einiges bestellt und arbeitet noch fleißig daran, um das Regal zu erweitern. Geplant ist, das "Regal der Vielfalt" noch in diesem Jahr öffentlich zugänglich zu machen. Die Bilder geben einen kleinen Vorgeschmack auf das Angebot. Weitere Informationen erhalten Sie aus der Anlage.

migo - die digitale Mitgliederzeitschrift des Essener Verbundes der Immigrantenvereine e.V.

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. freut sich, Ihnen migo - die neue digitale Mitgliederzeitschrift vorzustellen.

migo steht für „Migration - Integration - Gesellschaft - Oekonomie“ und damit für viele Themen in unserer heutigen Zeit. migo soll sowohl dazu beitragen, die Kommunikation unter den Mitgliedsvereinen zu verbessern, als auch viele interessierte Essenerinnen und Essener über die vielfältigen Angebote und Nachrichten aus unserer Stadt, aus unserem Land und der Bundesrepublik zu informieren.

migo erscheint monatsweise als Newsletter und wird Themen u.a. aus Wirtschaft, Recht, Sport, Bildung, Gesundheit, Nachrichten über Aktivitäten der Migrantenvereine, Berichte aus Rat und Politik und vieles mehr umfassen.

Der „Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.“ ist ein Dachverband aller gemeinnützigen Migrantenorganisationen in Essen. Seit der Gründung in 2000 ist er stetig gewachsen. Heute erreicht er eine Mitgliederzahl von über 70 Migrantenorganisationen aus über 20 Herkunftsländern. Von dieser Zusammenarbeit profitieren MitbürgerInnen ausländischer Herkunft in erster Linie, aber auch die Stadt und die gesamte Bevölkerung in Essen.

Sie finden uns auf Facebook

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine ist mit unterschiedlichen Seiten auf Facebook vertreten.