Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Nachrichten und Beiträge

Oberbürgermeister empfängt Delegation aus Zonguldak im Essener Rathaus

AlleEssenWirtschaft

Gestern (11.05.) besuchte eine Delegation aus der türkischen Stadt Zonguldak Oberbürgermeister Thomas Kufen im Essener Rathaus.

Die Städte Essen und Zonguldak haben viele Gemeinsamkeiten. Essen war viele Jahre eine Kohle- und Stahlstadt. Darüber hinaus ist Essen weiterhin Energiehauptstadt Europas. Zonguldak an der türkischen Schwarzmeerküste ist mit seinem großen Kohlevorkommen noch immer ein zentrales Abbaugebiet und wird dies vorrausichtlich noch den nächsten beiden Jahrzehnten bleiben. Die Stahlindustrie ist ebenfalls eines der wichtigsten Standbeine der türkischen Provinz.

Ausgehend von dieser gemeinsamen Basis wurde beim gestrigen Besuch bekräftig, die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Zonguldak zu stärken. Oberbürgermeister Thomas Kufen dazu: "Unsere Gespräche im Vorfeld waren bereits vielversprechend. Ich freue mich, dass wir nach dem Besuch im November 2019 nun zum zweiten Mal Gäste aus Zonguldak hier in Essen begrüßen dürfen. Um die gemeinsame Zusammenarbeit voranzutreiben hat die Stadt Zonguldak inzwischen eine regelmäßige Austauschplattform mit der Stadtverwaltung und relevanten Wirtschaftsakteuren gebildet. Wir in Essen werden ebenfalls ein ähnliches Gremium einrichten. Auf der Basis beider Gruppen arbeiten wir im ständigen Austausch heraus, in welchen Bereichen eine wirtschaftliche Kooperation zwischen beiden Städten langfristig Sinn macht. Zu diesem Zweck werde ich mit einer Essener Delegation Ende Mai unseren Gegenbesuch in die Region Zonguldak antreten. Darauf freue ich mich bereits jetzt!"

Quelle: www.essen.de

migo - die digitale Mitgliederzeitschrift des Essener Verbundes der Immigrantenvereine e.V.

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. freut sich, Ihnen migo - die neue digitale Mitgliederzeitschrift vorzustellen.

migo steht für „Migration - Integration - Gesellschaft - Oekonomie“ und damit für viele Themen in unserer heutigen Zeit. migo soll sowohl dazu beitragen, die Kommunikation unter den Mitgliedsvereinen zu verbessern, als auch viele interessierte Essenerinnen und Essener über die vielfältigen Angebote und Nachrichten aus unserer Stadt, aus unserem Land und der Bundesrepublik zu informieren.

migo erscheint monatsweise als Newsletter und wird Themen u.a. aus Wirtschaft, Recht, Sport, Bildung, Gesundheit, Nachrichten über Aktivitäten der Migrantenvereine, Berichte aus Rat und Politik und vieles mehr umfassen.

Der „Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.“ ist ein Dachverband aller gemeinnützigen Migrantenorganisationen in Essen. Seit der Gründung in 2000 ist er stetig gewachsen. Heute erreicht er eine Mitgliederzahl von über 70 Migrantenorganisationen aus über 20 Herkunftsländern. Von dieser Zusammenarbeit profitieren MitbürgerInnen ausländischer Herkunft in erster Linie, aber auch die Stadt und die gesamte Bevölkerung in Essen.

Sie finden uns auf Facebook

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine ist mit unterschiedlichen Seiten auf Facebook vertreten.