Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Nachrichten und Beiträge

Schaufensterausstellung und Video gegen Rassismus von der Alevitischen Gemeinde Essen

AlleVerbund-NewsSoziales

In der Alevitischen Gemeinde Essen in der Altendorferstr. 379,  findet eine Schaufensterausstellung statt, die für die nächsten drei Wochen zu betrachten und zu besichtigen (von außen) sein werden. Es sind Werke von Institutionen, Einrichtungen und Bürger*innen aus Altendorf, die im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus entstanden sind.

Einige Fotos geben die Chancen zu bewundern was Engagement für Solidarität  alles möglich macht. Es ist ein Zeichen gegen jegliche Ideologien, die die Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, kulturellen Merkmale,  Bräuche oder Sprache ausgrenzen.


NEIN zu Rassismus

Die Alevitische Gemeinde hat gemeinsam mit den Jugendlichen der Gemeinde hat zur Frage „Was bedeutet Rassismus für dich?" ein Video zusammengestellt.

Hier ist der Link zum Video einmal auf Facebook und auf Instagram:

Facebook: AJE Essen gegen Rassismus - Facebook

Instagram: AJE Essen gegen Rassismus - Instagram

migo - die digitale Mitgliederzeitschrift des Essener Verbundes der Immigrantenvereine e.V.

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. freut sich, Ihnen migo - die neue digitale Mitgliederzeitschrift vorzustellen.

migo steht für „Migration - Integration - Gesellschaft - Oekonomie“ und damit für viele Themen in unserer heutigen Zeit. migo soll sowohl dazu beitragen, die Kommunikation unter den Mitgliedsvereinen zu verbessern, als auch viele interessierte Essenerinnen und Essener über die vielfältigen Angebote und Nachrichten aus unserer Stadt, aus unserem Land und der Bundesrepublik zu informieren.

migo erscheint monatsweise als Newsletter und wird Themen u.a. aus Wirtschaft, Recht, Sport, Bildung, Gesundheit, Nachrichten über Aktivitäten der Migrantenvereine, Berichte aus Rat und Politik und vieles mehr umfassen.

Der „Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.“ ist ein Dachverband aller gemeinnützigen Migrantenorganisationen in Essen. Seit der Gründung in 2000 ist er stetig gewachsen. Heute erreicht er eine Mitgliederzahl von über 70 Migrantenorganisationen aus über 20 Herkunftsländern. Von dieser Zusammenarbeit profitieren MitbürgerInnen ausländischer Herkunft in erster Linie, aber auch die Stadt und die gesamte Bevölkerung in Essen.

Sie finden uns auf Facebook

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine ist mit unterschiedlichen Seiten auf Facebook vertreten.