Zum Hauptinhalt springen

Der Vereins-Steckbrief - Wir stellen uns vor

Oberbürgermeister bei Jubiläum der Alevitischen Gemeinde

Schon seit zehn Jahren gibt es die Alevitische Gemeinde Essen e.V. - dieses Jubiläum wurde am Samstag (2.4.) gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Kufen bei einem großen Festakt in Halle 12 des UNESCO-Welterbes Zollverein gefeiert.

Der Verein, der in Altendorf beheimatet ist, versteht sich als Anlaufstelle für Menschen aller Nationalitäten, Glaubensrichtungen und ethnischen Zugehörigkeiten. Enge Kooperationen bestehen etwa zur Evangelischen Jugend, dem Abendkreis Jugend Essen (AKJ), dem Kulturbüro der Stadt Essen und dem Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. Quelle: Stadt Essen, www.essen.de

Der „Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.“ ist ein Dachverband aller gemeinnützigen Migrantenorganisationen in Essen. Seit der Gründung in 2000 ist er stetig gewachsen. Heute erreicht er eine Mitgliederzahl von über 70 Migrantenorganisationen aus über 20 Herkunftsländern. Von dieser Zusammenarbeit profitieren MitbürgerInnen ausländischer Herkunft in erster Linie, aber auch die Stadt und die gesamte Bevölkerung in Essen.

Sie finden uns auf Facebook

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine ist mit unterschiedlichen Seiten auf Facebook vertreten.