Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungsdetails

Elternverband Ruhr: Einladung zum Kinder- und Jugendfest 2014

AlleEssenVeranstaltungenMitgliedsvereine

Samstag, 17. Mai 2014, ab 12:00 Uhr, Gesamtschule Bockmühle (Ohmstr. 32, 45143 Essen)

Seit nun sechs Jahren veranstaltet der Elternverband Ruhr e.V. und Lehrerverein Ruhr e.V. in Kooperation mit verschiedenen Vereinen, Essener Schulen, KIZ-Essen, dem Verein für zeitgenossisches Leben (CYDD) Münster, unterstützt durch das Generalkonsulat der Republik Türkei in Essen das Internationale Kinderfest. Wie auch in den letzten Jahren steht für uns das Miteinander im Vordergrund. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Gemeinsam sind wir stark„ Ort und Zeit des 6. Internationalen Kinder- und Jugendfestes:Samstag, den 17. Mai 201412:30 bis 18:30 Uhr Kinderfest18:30 bis 20:30 JugendfestGesamtschule Bockmühle in Essen-Altendorf. Parkmöglichkeiten an der Heinrich-Strunkstr, Ohmstr, und insebsondere an der MercatorstrWir erwarten ere Tausend Teilnehmer aus Eltern, Jugendlichen und vor allem natürlich die Grundschulkinder selbst. Die Kinder werden zuvor Kinderspiele, eingeübte Tänze und Lieder vortragen. Im Rahmen des Festes wird ein Tanzwettbewerb in 2 Kategorien organisiert. Zum einen ein Wettbewerb unter Tanzgruppen der Grundschulen und ein weiteres unter den Folkloregruppen. Im Vorfeld der Veranstaltung wurde zudem ein Lesewettbewerb in Deutsch/Türkisch organisiert. Mit der Teilnahme von 28 Grundschulen am Lesewettbewerb (aus Essen, Duisburg, Müllheim und Gelsenkirchen), mit insgesamt 46 Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen (die jeweils Schulbesten) haben wir dieses Jahr unseren Rekord gebrochen.  Die Sieger werden im Rahmen des Festes von den offiziellen Ehrengästen geehrt. Ziel dieser Veranstaltungen ist die Förderung des gemeinsamen Lernens, Spielens und Lebens.Am Tanz- und Folklorewettbewerb nehmen 10 Gruppen aus Essen, Gelsenkirchen, Düsseldorf mit über 200 Teilnehmern teil. Mit dem Kinderfest haben diese Kinder die Möglichkeit, ihr Können zu zeigen und sich mit anderen Gruppen zu messen. Und damit alles gerecht verläuft, werden sie untereinander in zwei Kategorien von einer 8 köpfigen Jury aus professionellen Tanz- und Folklorelehrern bewertet: „Folklore“ und „Freie Tänze“. Natürlich erwarten die 3 Besten der einzelnen Kategorien Auszeichnungen und Preise.Insgesamt haben sich für das Kinderfest als 600 Kinder und Jugendliche angemeldet. Es erwartet uns ein buntes Programm mit Showeinlagen, Musik, Gedichten, Liedern, freien Tänzen und Folkloretänzen. Das Abend- Jugendprogramm wird gefüllt von Tanzgruppen (Arazya von Sinan Kocak und Kara-Kama von Mustafa Aktas), dem Gitarrenchor aus Gelsenkirchen (von Fatih Tulumcu) sowie der Erwachsenen-Chorgruppe des Elternverbandes (Birlik Chor von Kazim Birlik). Der offizielle Teil ist für den Zeitraum 15:00 bis 16:00 Uhr vorgesehen an dem die Reden sowie die Preise des Lesewettbewerbes übergeben werden.  Es haben sich unter anderem angekündigt  Frau Genaralkonsulin der Republik Türkei in Essen, Frau Sule Özkaya, Justizminister des Landes NRW Herr Thomas Kutschaty, Landtagsabgeordneter Herr Thomas Kufen, Landtagsabgeordnete Frau Britta Altenkamp, Schul- und Sozialdezernent der Stadt Essen Herr Peter Renzel, Kultur- und Sportdezernent der Stadt Essen Herr Andreas Bomheuer, und andere Gäste aus der Politik und Öffentlichkeit.Auch Sie, Ihre Schule oder Ihr Verein sind herzlich eingeladen, sich an diesem Internationalen Kinder- und Jugendfest zu beteiligen.  Gerne können Sie auch diese Gelegenheit nutzen um Ihre Organisation, Verein im Rahmen eines Infostandes (Rücksprache notwendig) dem Publikum vorzustellen. Weitere Informationen erhalten Sie aus den Veranstaltungsflyern.

migo - die digitale Mitgliederzeitschrift des Essener Verbundes der Immigrantenvereine e.V.

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. freut sich, Ihnen migo - die neue digitale Mitgliederzeitschrift vorzustellen.

migo steht für „Migration - Integration - Gesellschaft - Oekonomie“ und damit für viele Themen in unserer heutigen Zeit. migo soll sowohl dazu beitragen, die Kommunikation unter den Mitgliedsvereinen zu verbessern, als auch viele interessierte Essenerinnen und Essener über die vielfältigen Angebote und Nachrichten aus unserer Stadt, aus unserem Land und der Bundesrepublik zu informieren.

migo erscheint monatsweise als Newsletter und wird Themen u.a. aus Wirtschaft, Recht, Sport, Bildung, Gesundheit, Nachrichten über Aktivitäten der Migrantenvereine, Berichte aus Rat und Politik und vieles mehr umfassen.

Der „Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.“ ist ein Dachverband aller gemeinnützigen Migrantenorganisationen in Essen. Seit der Gründung in 2000 ist er stetig gewachsen. Heute erreicht er eine Mitgliederzahl von über 70 Migrantenorganisationen aus über 20 Herkunftsländern. Von dieser Zusammenarbeit profitieren MitbürgerInnen ausländischer Herkunft in erster Linie, aber auch die Stadt und die gesamte Bevölkerung in Essen.

Sie finden uns auf Facebook

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine ist mit unterschiedlichen Seiten auf Facebook vertreten.