Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Nachrichten und Beiträge

IGlo sucht neue interkulturelle Gesundheitslots*innen

AlleEssenGesundheit

Wie finde ich den richtigen Arzt? Was kann ich tun, um gesund zu werden und zu bleiben? Wie funktioniert das deutsche Gesundheitssystem? Antworten auf diese Fragen sind mit einer Sprachbarriere oft nur schwer zu finden. Als Gesundheitslots*in können Sie den Menschen Ihrer Community zur Seite stehen und ihnen genau diese Fragen beantworten!

IGlo – Interkulturelle Gesundheitslots*innen

Das Angebot IGlo besteht seit 2005. Es bietet mehrsprachige, kultursensible Gesundheitsförderung und Prävention für Migrant*innen an. Damit trägt das Projekt in hohem Maße zum Gelingen von interkulturellen Verständigungsprozessen bei.

Werden Sie Gesundheitslots*in! Das bringen Sie mit:

Gute Deutschkenntnisse, Kommunikationsfähigkeit, Bereitschaft und Fähigkeit vor einer Gruppe zu sprechen, interkulturelle Kompetenz, Bereitschaft der Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle der NEUE ARBEIT.

In einer kostenfreien Schulungsreihe lernen Sie alle relevanten Themen kennen. Die Termine finden Sie auf der Homepage (unten verlinkt).

Wir suchen Gesundheitslots*innen vor allem in diesen Sprachen:

  • Arabisch
  • Bulgarisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Kurdisch (Sorani, Kurmanci)
  • Persisch (Dari, Farsi)
  • Polnisch
  • Romanes
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Türkisch

Melden Sie sich einfach bei:

Frau Yasemin Akinci
Telefon: 0162 206 28 62
E-Mail: yasemin.akinci(at)neue-arbeit-essen.de

Mehr Informationen finden Sie in den Anlagen.

migo - die digitale Mitgliederzeitschrift des Essener Verbundes der Immigrantenvereine e.V.

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. freut sich, Ihnen migo - die neue digitale Mitgliederzeitschrift vorzustellen.

migo steht für „Migration - Integration - Gesellschaft - Oekonomie“ und damit für viele Themen in unserer heutigen Zeit. migo soll sowohl dazu beitragen, die Kommunikation unter den Mitgliedsvereinen zu verbessern, als auch viele interessierte Essenerinnen und Essener über die vielfältigen Angebote und Nachrichten aus unserer Stadt, aus unserem Land und der Bundesrepublik zu informieren.

migo erscheint monatsweise als Newsletter und wird Themen u.a. aus Wirtschaft, Recht, Sport, Bildung, Gesundheit, Nachrichten über Aktivitäten der Migrantenvereine, Berichte aus Rat und Politik und vieles mehr umfassen.

Der „Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.“ ist ein Dachverband aller gemeinnützigen Migrantenorganisationen in Essen. Seit der Gründung in 2000 ist er stetig gewachsen. Heute erreicht er eine Mitgliederzahl von über 70 Migrantenorganisationen aus über 20 Herkunftsländern. Von dieser Zusammenarbeit profitieren MitbürgerInnen ausländischer Herkunft in erster Linie, aber auch die Stadt und die gesamte Bevölkerung in Essen.

Sie finden uns auf Facebook

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine ist mit unterschiedlichen Seiten auf Facebook vertreten.