Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Nachrichten und Beiträge

Osterferienprogramm 2021 in den Essener Schulen

AlleEssenBildung & AusbildungKinder & Jugendliche

Die Osterferien stehen vor der Tür. Wie bereits im vergangenen Herbst wird es auch in diesen Ferien wieder zahlreiche Lern-, Freizeit-, und Betreuungsangebote in den Essener Schulen geben. An allen Schulstandorten werden dafür die coronabedingt nötigen Schutzvorkehrungen getroffen und Hygiene- und Abstandsregeln aufgestellt.An 15 Grundschulstandorten werden rund 450 Kinder pro Woche an der Ferienbetreuung des Offenen Ganztags teilnehmen. Auch die Wohlfahrtsverbände, unter anderem Arbeiter-Samariter-Jugend, Arbeiterwohlfahrt, CSE, Diakoniewerk, Zukunft Bildungswerk und RAA Verein bieten an insgesamt 29 Schulstandorten ein Osterferienprogramm für Kinder und Jugendliche an.Der Fachbereich Schule der Stadt Essen wird in der zweiten Osterferienwoche wie bereits im vergangenen Jahr wieder ein zentrales Sprachförderprogramm für rund 140 zugewanderte Jugendliche anbieten. Schüler*innen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren haben so die Möglichkeit in den Ferien auf freiwilliger Basis ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Vom 6. bis 9. April findet dann täglich fünf Stunden lang in den Räumen des Hugo-Kükelhaus-Berufskollegs die unterrichtliche Sprachförderung unter Einhaltung der aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregeln in 14 Kleingruppen statt. Quelle: www.essen.de

migo - die digitale Mitgliederzeitschrift des Essener Verbundes der Immigrantenvereine e.V.

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. freut sich, Ihnen migo - die neue digitale Mitgliederzeitschrift vorzustellen.

migo steht für „Migration - Integration - Gesellschaft - Oekonomie“ und damit für viele Themen in unserer heutigen Zeit. migo soll sowohl dazu beitragen, die Kommunikation unter den Mitgliedsvereinen zu verbessern, als auch viele interessierte Essenerinnen und Essener über die vielfältigen Angebote und Nachrichten aus unserer Stadt, aus unserem Land und der Bundesrepublik zu informieren.

migo erscheint monatsweise als Newsletter und wird Themen u.a. aus Wirtschaft, Recht, Sport, Bildung, Gesundheit, Nachrichten über Aktivitäten der Migrantenvereine, Berichte aus Rat und Politik und vieles mehr umfassen.

Der „Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.“ ist ein Dachverband aller gemeinnützigen Migrantenorganisationen in Essen. Seit der Gründung in 2000 ist er stetig gewachsen. Heute erreicht er eine Mitgliederzahl von über 70 Migrantenorganisationen aus über 20 Herkunftsländern. Von dieser Zusammenarbeit profitieren MitbürgerInnen ausländischer Herkunft in erster Linie, aber auch die Stadt und die gesamte Bevölkerung in Essen.

Sie finden uns auf Facebook

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine ist mit unterschiedlichen Seiten auf Facebook vertreten.