Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungsdetails

Kultursensible Pflegekinderhilfe

ProjekteKultursensible Pflegekinderhilfe

Eltern/Menschen mit internationaler Familiengeschichte als Pflegefamilien bzw. Erziehungsstelle ansprechen, gewinnen und qualifizieren

Jährlich werden hunderte von Kindern und Jugendlichen durch das Jugendamt in Obhut genommen. Darunter auch beispielsweise viele minderjährige Flüchtlinge.

Erfahrungsgemäß ist der Anteil von Eltern mit internationaler Familiengeschichte unter den Pflegefamilien (Dauerpflege, Bereitschaftspflege, Erziehungsstellen) eher gering. Insgesamt wird es immer schwieriger, Menschen für diese Aufgabe zu gewinnen.

Gemeinsam mit dem Jugendamt der Stadt Essen, der Evangelischen Jugend- und Familienhilfe Essen gGmbH und dem Zukunft Bildungswerk gUG möchten wir uns als Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. dafür engagieren, mehr Menschen mit internationaler Familiengeschichte als Pflegeeltern zu gewinnen. Für dieses wichtige Thema möchten wir unsere Kompetenzen bündeln und das Thema nachhaltig und zukunftsorientiert angehen.

migo - die digitale Mitgliederzeitschrift des Essener Verbundes der Immigrantenvereine e.V.

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. freut sich, Ihnen migo - die neue digitale Mitgliederzeitschrift vorzustellen.

migo steht für „Migration - Integration - Gesellschaft - Oekonomie“ und damit für viele Themen in unserer heutigen Zeit. migo soll sowohl dazu beitragen, die Kommunikation unter den Mitgliedsvereinen zu verbessern, als auch viele interessierte Essenerinnen und Essener über die vielfältigen Angebote und Nachrichten aus unserer Stadt, aus unserem Land und der Bundesrepublik zu informieren.

migo erscheint monatsweise als Newsletter und wird Themen u.a. aus Wirtschaft, Recht, Sport, Bildung, Gesundheit, Nachrichten über Aktivitäten der Migrantenvereine, Berichte aus Rat und Politik und vieles mehr umfassen.

Der „Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.“ ist ein Dachverband aller gemeinnützigen Migrantenorganisationen in Essen. Seit der Gründung in 2000 ist er stetig gewachsen. Heute erreicht er eine Mitgliederzahl von über 70 Migrantenorganisationen aus über 20 Herkunftsländern. Von dieser Zusammenarbeit profitieren MitbürgerInnen ausländischer Herkunft in erster Linie, aber auch die Stadt und die gesamte Bevölkerung in Essen.

Sie finden uns auf Facebook

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine ist mit unterschiedlichen Seiten auf Facebook vertreten.