Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Nachrichten und Beiträge

Erdbeben Türkei Syrien – Verpflichtungserklärungen in der kommunalen Ausländerbehörde

AlleEssenAuslandPolitik

Türkische und syrische Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Deutschland ein Visum, wenn sie sich in Deutschland aufhalten wollen. Der Antrag für ein Visum muss bei den deutschen Auslandsvertretungen gestellt werden.

Kommunale Ausländerbehörde © Elke Brochhagen, Stadt Essen

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten der deutschen Auslandsvertretungen.

Im Rahmen der Beantragung eines Visums muss unter anderem die Finanzierung des Aufenthaltes nachgewiesen werden. Dies kann beispielsweise aus Eigenmitteln oder durch eine förmliche Einladungs- und Verpflichtungserklärung erfolgen. Die Verpflichtungserklärung muss bei der zuständigen Ausländerbehörde am Wohnort der einladenden Person abgegeben werden. Notfalltermine können über die Hotline des ServiceCenters gebucht werden: 0201 88-38883. Das ServiceCenter ist montags bis freitags von 07:30 Uhr bis 18 Uhr telefonisch erreichbar.

Weitere Informationen zu den Verpflichtungserklärungen entnehmen Sie der Internetseite der Stadt Essen.

Quelle: Stadt Essen, www.essen.de

migo - die digitale Mitgliederzeitschrift des Essener Verbundes der Immigrantenvereine e.V.

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V. freut sich, Ihnen migo - die neue digitale Mitgliederzeitschrift vorzustellen.

migo steht für „Migration - Integration - Gesellschaft - Oekonomie“ und damit für viele Themen in unserer heutigen Zeit. migo soll sowohl dazu beitragen, die Kommunikation unter den Mitgliedsvereinen zu verbessern, als auch viele interessierte Essenerinnen und Essener über die vielfältigen Angebote und Nachrichten aus unserer Stadt, aus unserem Land und der Bundesrepublik zu informieren.

migo erscheint monatsweise als Newsletter und wird Themen u.a. aus Wirtschaft, Recht, Sport, Bildung, Gesundheit, Nachrichten über Aktivitäten der Migrantenvereine, Berichte aus Rat und Politik und vieles mehr umfassen.

Der „Essener Verbund der Immigrantenvereine e.V.“ ist ein Dachverband aller gemeinnützigen Migrantenorganisationen in Essen. Seit der Gründung in 2000 ist er stetig gewachsen. Heute erreicht er eine Mitgliederzahl von über 70 Migrantenorganisationen aus über 20 Herkunftsländern. Von dieser Zusammenarbeit profitieren MitbürgerInnen ausländischer Herkunft in erster Linie, aber auch die Stadt und die gesamte Bevölkerung in Essen.

Sie finden uns auf Facebook

Der Essener Verbund der Immigrantenvereine ist mit unterschiedlichen Seiten auf Facebook vertreten.